Taufe

Auf dieser Seite finden Sie eine Übersicht der in unserem Pastoralen Raum angebotenen Tauftermine. Soweit die geltenden Corona-Regelungen es zulassen, können in einer Tauffeier auch mehrere Kinder getauft werden.  Mit einen Klick auf Ihren Wunschtermin haben Sie die Möglichkeit, eine unverbindliche Reservierungsanfrage für diesen Termin zu stellen. Nach Erhalt Ihrer Anfrage wird sich eine Mitarbeiterin aus dem Pfarrbüro mit Ihnen in Verbindung setzen.

Bitte beachten: Ein Termin wird erst nach Rücksprache mit unserem Büro verbindlich. Sollten Sie innerhalb einer Woche keine Rückmeldung durch uns erhalten, nehmen Sie bitte zwecks verbindlicher Terminvereinbarung direkt Kontakt mit Ihrem Pfarrbüro auf.

Informationen zur Taufe

Die Taufe ist das erste der sieben Sakramente der katholischen Kirche. Hierbei wird der Täufling in die Gemeinschaft der Christen aufgenommen. Üblicherweise werden, wie in den meisten anderen Kirchen, die Kinder kurz nach der Geburt getauft, aber auch älteren Kindern und Erwachsenen ist die Taufe natürlich nicht verschlossen. Bereits im neuen Testament ist von der Taufe die Rede, Jesus selbst wurde von Johannes dem Täufer im Jordan getauft.

Was genau passiert bei der Taufe?

Die zentrale Handlung der Taufe ist das Übergießen des Täuflings mit zuvor gesegnetem Wasser. Dabei spricht der Priester die Taufformel „[Name des Täuflings], ich taufe dich im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes“. Wenn der Täufling aus dem Becken gehoben wird, symbolisiert dies, dass er gemeinsam mit Christus aufersteht. Er ist jetzt ein Mitglied der christlichen Gemeinschaft und kann weitere Sakramente empfangen.

Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein?

Für das Sakrament der Taufe ist es nebensächlich, ob die Eltern katholisch sind, jedes Kind hat das Recht auf die Taufe. Die Eltern müssen auch nicht kirchlich verheiratet sein. Um Ihr Kind zur Taufe anzumelden, setzen Sie sich bitte mit dem Pfarrbüro in Verbindung. Der Priester oder Diakon, der Ihr Kind taufen wird, trifft sich mit Ihnen im Vorfeld zu einem Taufgespräch.

Wie melde ich eine Taufe an?

Die Anmeldung zur Taufe erfolgt in einem unserer Pfarrbüros. Den Tauftermin können Sie im Vorfeld bereits telefonisch vereinbaren. Zur Anmeldung bringen Sie bitte die Geburtsurkunde des Täuflings mit. Zusätzlich benötigen wir den Namen des Taufpaten oder der Taufpatin (bis zu 2 Personen sind möglich). Um eine Taufpatenschaft übernehmen zu können, muss die Person selbst katholisch getauft, gefirmt und aktuell Mitglied der kath. Kirche sein. 

Titelbild: Karl Gälle | in: Pfarrbriefservice.de

Termine

St. Joh. Baptist
St. Paulus Herford
Maria Frieden Herford
St. Dionysius Enger
St. Bonifatius Eilshausen
    St. Josef Spenge
      St. Joseph Bünde