E-Kirche

Die Idee

Die Grundidee ist, dass es neben den Angeboten der kirchlichen Grundversorgung (Gottesdienste, Sakramente usw.) auch noch etwas geben sollte, welches die vielen Menschen berührt, die sich nicht mehr angesprochen fühlen. Wir spüren derzeit, dass Vieles nicht mehr geht und trauern alten Zeiten hinterher, kommen aber kaum dazu, Neues zu entwickeln. „Neues“ könnten Ausstellungen, Konzerte und Lesungen bis hin zu speziellen Gottesdiensten oder einer Schule des Glaubens bedeuten. Deshalb teilt die Gemeinde St. Paulus in Herford ihre Gebäude an der Kiebitzstraße mit der e-Kirche und öffnet es für Angebote im pastoralen Raum. Das bedeutet Einschränkungen und Umstellungen, zum Beispiel durch die neue Bestuhlung. Es bedeutet aber auch Veranstaltungsort sein zu dürfen für abwechslungsreiche Veranstaltungen und ein kurzer Weg in die Ausstellungen. Träger der e-Kirche ist der pastorale Raum Wittekindsland. Unterstützt wird diese Idee durch das Erzbistum Paderborn. Eingeladen sind Interessierte von Rödinghausen bis Herford, von Spenge bis Schweicheln. Die Erfahrung zeigt, dass Besucher aber auch aus einem größeren Einzugsbereich kommen.

Veranstaltungen der e-Kirche

Unter Einhaltung der geltenden Corona-Regelungen finden wieder Veranstaltungen in der e-Kirche statt.

Frank Muschalle spielt in der e-Kirche

Vorankündigung

Sonntag 07.11.2021 um 17.00 Uhr in der e-Kirche

Der Ausnahmekünstler Frank Muschalle, der mit seinen Konzerten international unterwegs ist, macht Station in Herford. Mit seinen Swinging` Blues und Boogie Woogie Stücken am Flügel wird er die Besucher am 07.11. verzaubern und beschwingen.

Sein Soloprogramm lockt Menschen aus Nah und Fern. Dabei kommt er gebürtig aus Bünde und ist im Wittekindskreis aufgewachsen, bevor er international Karriere machte.

Karten gibt es zum Preis von 18.-€ (Familienrabatt 12,25 €) auf der Ticketplattform https://www.localticketing.de/28949-frank-muschalle

Unterstützt wird das Konzert vom Lionsclub Bünde.

Es gilt die 3G-Regel.

Letzter Schwung für die Legoausstellung

Am kommenden Wochenende (11./12.09.2021) geht die Ausstellung „Große kleine Welt der Klemmbausteine“ in der e-Kirche in Herford (Kiebitzstr. 1, 32052 Herford, Zufahrt derzeit nur über Füllenbruchstr. möglich) in die letzte Runde.
Seit einigen Wochen sind dort Szenerien aus Klemmbausteinen von Lego und anderen Herstellern zu sehen. In der Weihnachtswelt kann man nebenbei viel über chinesische Anbieter sehen. In der Piratenwelt sind seltene Exponate aus dem Film „Fluch der Karibik“ zu sehen. In der City kann man das Leben einer Stadt betrachten und findet immer wieder Überraschungen in den Innenräumen der Gebäude. Aber auch Legotechnik, eine größere Auswahl an Fahrzeugen und besondere Legoexponate sind zu sehn.

Wegen der großen Nachfrage wurden die Öffnungszeiten noch mal angepasst.

Am Samstag, 11.09., ist von 15.00 – 17.00 Uhr geöffnet und am Sonntag, 12.09., von 11.30 – 13.00 Uhr und von 15.00 – 17.00 Uhr.

Zusätzlicher Bereich in der Legoausstellung

„Ja ist denn heut schon Weihnachten?“ Dieser Werbespruch von Franz Beckenbauer könnte auch auf die aktuelle Ausstellung in der e-kirche passen. „Die große kleine Welt der Klemmbausteine“ begeistert seit zwei Wochen große und kleine Lego-Fans im Wittekindskreis.
Eine Piratenlandschaft oder eine Rennstrecke, ein Großbrand, eine City und ein Freizeitpark aus den kleinen Klemmbausteinen ist in Szenen arrangiert und fasziniert Kinder und Erwachsene. In einigen Vitrinen ist Lego-Technik gut vertreten vom Schaufelradbagger bis zum Mähdrescher. Harry Potter, die Simsons oder die Flintstones geben sich ein Stelldichein und stehen neben einigen Disney-Exponaten. Auch zwei Modelle aus der Ninjago-Welt oder das Taj Mahal ist zu sehen.
Zum Wochenende solle nun auch noch eine Präsentation der Weihnachtswelt hinzukommen und einen weiteren Blickfang bieten.

Die Ausstellung ist auch für spontane Besucher samstags von 11.00 -13.00 und von 15.00 -16.30 Uhr und sonntags von 15.00 -17.00 Uhr geöffnet.

Adresse: Kiebitzstr. 1 in Herford. Bitte beachten: Zufahrt derzeit nur über die Füllenbruchstr. möglich.

Ansprechpartner

Ulrich Martinschledde

Gemeindereferent
Ulrich Martinschledde

Tel.: 0 52 21 – 92 59 61 84
u.martinschledde@prwi.nrw

Gemeindereferentin
Svenja Kuschke

Tel.: 0 52 21 – 92 59 61 52
s.kuschke@prwi.nrw

Archiv