PRWI Blog

Willkommen auf dem PRWI Blog

Pastoraler Raum Wittekindsland

Licht und Schatten – Erstkommunionfeiern unter Corona-Bedingungen

An den letzten drei Wochenenden haben wir im Pastoralen Raum die Erstkommunionfeiern nachgeholt, die im Frühjahr coronabedingt nicht stattfinden konnten. Auch jetzt, ein halbes Jahr später, war vieles anders als sonst: Die Kommunionkinder konnten nur wenige Gäste zu ihrer Festmesse mitbringen, weil zwischen den Familien die nötigen Abstände eingehalten werden mussten. Wegen der Abstandsregeln zogen …

weiter lesen "Licht und Schatten – Erstkommunionfeiern unter Corona-Bedingungen"

Was du nicht willst, …!

Acht Wochen durften wir keine Gottesdienste und Eucharistie feiern. Jetzt ist es 14 Wochen her, dass wir uns wieder zu Gottesdiensten und Eucharistiefeiern in unseren Kirchen treffen dürfen. Es fühlt sich anders an, da sich alle am Gottesdienst Beteiligten an Regeln zu halten und diese zu akzeptieren haben, wie Anmeldung zum Gottesdienst,  Aufzeichnung der Gottesdienstfeiernden, …

weiter lesen "Was du nicht willst, …!"

„Powerfrau und Frauenpower“

110 Jahre alt wäre sie „heute“ am 26. August 2020 geworden –„Mutter Teresa“ (1910 – 1997), „Heilige Teresa von Kalkutta“ seit 04.09.2016– eine der großartigen Frauen, welche die Welt und die Kirche geprägt haben. Ich habe mich sehr gefreut, dass es einen Anlass gibt, über diese bewundernswerte Frau zu schreiben, zumal ich in meinem Urlaub …

weiter lesen "„Powerfrau und Frauenpower“"

„Da berühren sich Himmel und Erde“

In diesem Jahr werden die Strände von Nord- und Ostsee wohl voller werden. Viele Strände in anderen Ländern dagegen werden leerer sein, weil Touristen aus Deutschland in diesem Jahr nicht dorthin reisen werden. Doch Urlaub an einem Strand sollte es sein. Denn schon sehr lange, übt das Meer für die „Landratte“ Mensch eine faszinierende Anziehungskraft …

weiter lesen "„Da berühren sich Himmel und Erde“"

Sekundenglück

Seit einiger Zeit habe ich auf meinem Mobiltelefon eine Playlist mit meiner Lieblingsmusik installiert. Beim Abspielen der Kategorie „Popmusik“ freue ich mich immer besonders, wenn der Song „Sekundenglück“ von Herbert Grönemeyer ansteht. Schon während des einleitenden punktierten Rhythmus, ausgeführt mit zwei Schlagzeugstöcken, sind meine Gedanken – mal mehr, mal weniger – bei den erlebten Glücksmomenten, …

weiter lesen "Sekundenglück"