Ostern

Liebe Mädchen und Jungen, liebe Eltern!

Zu Ostern feiern wir, dass Gott seinen Sohn Jesus von den Toten auferweckt hat.

Bianka Leonhardt / www.kinder-regenbogen.at | In: Pfarrbriefservice.de

Nach der Kreuzigung hatten die Freunde den toten Jesus in ein Grab gelegt. Sie dachten, dass nun alles aus sei. Sie konnten sich nicht vorstellen, dass die Geschichte mit Jesus weitergehen könnte.

Doch heute wissen wir, dass die Geschichte weiterging. Das erzählen diese Filme:
https://www.bibelcartoon.de/das-grab-ist-leer
oder
https://www.katholisch.de/video/25124-folge-46-die-auferstehung-jesu

Zwei Freunde von Jesus wollten nach seinem Tod nicht in Jerusalem bleiben. Sie gingen zurück in die Stadt Emmaus. Dann ging ein Mann mit ihnen mit. Es war Jesus. Aber sie erkannten ihn nicht. Wir können uns gar nicht vorstellen, dass man einen Freund nicht erkennt.
Aber vor Jesus war noch niemand von den Toten auferweckt worden. Die Freunde konnten sich einfach nicht vorstellen, dass das möglich ist. Deshalb erwarteten sie nicht, Jesus jemals wieder zu sehen. Sie glaubten, dass der Mann Jesus nur ähnlichsieht. Doch beim Brotbrechen erkannten sie Jesus endlich. Denn der Mann konnte genau erklären, was mit Jesus geschehen war. Dann handelte er auch noch so wie Jesus beim letzten Abendmahl. Die Freunde spürten: Das konnte nur Jesus selber sein.

Wenn Ihr mit der Familie zu Ostern zuhause einen Gottesdienst feiern möchtet, findet Ihr hier einen Vorschlag:
https://bistumpassau.s3.amazonaws.com/downloads/Bistum-Passau/Pause-zu-Hause-04-Ostern.pdf

Fritz erklärt Ostern:
https://www.youtube.com/watch?v=RqRm4oJAW_Q

Noch mehr Informationen, Bastelideen, Rezepte, Geschichten, Spiele … für Familien zu Ostern gibt es hier:
https://www.familien234.de/83/das-fest/ostern/
http://www.familien-feiern-feste.net/156.html

Archiv
PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com